Stellenangebote

Derzeit bieten wir in den folgenden Bereichen Stellen an:

Pädagogik

Wir suchen Persönlichkeiten, die mit ihrem Können, ihren Kenntnissen und ihrem Engagement aktiv dazu beitragen, die Zukunft unseres Internats in Lindenberg mit uns gemeinsam zu gestalten.

Was bedeutet das?

Als Leitung des Bereichs „Förderprogramm Gymnasiasten“ (Humboldt-Internatsschüler, die das Gymnasium Lindenberg besuchen, i.d.R. Klasse 9-13) verstärken Sie unser bestehendes Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt (in Vollzeit und unbefristet). Sie arbeiten eng vernetzt mit der Institutsleitung und der Internatsleitung am Standort Lindenberg und legen in Ihrer Funktion einen besonderen Fokus auf die Umsetzung der Ziele und die Einhaltung der Qualitätsstandards des Humboldt-Internats.

Unser Internat in Lindenberg mit einer Kapazität von 200 Betten beherbergt sowohl internationale Jugendliche, die in unserer Internatsschule die deutsche Sprache erlernen, als auch Schüler*innen, die ihre sprachliche Ausbildung abgeschlossen haben und das Gymnasium in Lindenberg besuchen. Für die letztgenannte Zielgruppe trägt die „Leitung Förderprogramm Gymnasiasten“ die primäre Verantwortung.

Was genau erwartet Sie bei uns:

  • Verantwortung für den Bereich „Förderprogramm Gymnasiasten“: Dazu gehören u. a. die Leitung der Bereiche Förderunterricht (mit Förderlehrkräften des Humboldt-Internats) und Internatspädagogik (mit Internatspädagogen des Humboldt-Internats) sowie der direkte Kontakt zur Schulleitung und zu den Lehrkräften des Gymnasiums Lindenberg
  • eigene Unterrichtstätigkeit mit einem Unterrichtsdeputat von 50% einer fest angestellten Lehrkraft (im Bereich „Deutsch als Fremdsprache“ und/oder im Förderunterricht der Gymnasiasten)
  • Verantwortung für den planvollen Ablauf und die zielführende Umsetzung der Wochenpläne in Förderunterricht und Internatspädagogik
  • eigene praktische Tätigkeit im Bereich Internatspädagogik
  • Möglichkeiten zur Weiterentwicklung des Förderprogramms in Absprache mit der akademischen Leitung und der pädagogischen Leitung Freizeit und Erziehung

Das sollten Sie mitbringen:

Sie verfügen über einen akademischen Hintergrund und umfangreiche Unterrichtserfahrungen, idealerweise mit der Altersgruppe unseres Internats in Lindenberg. Erste Leitungserfahrungen konnten Sie bereits sammeln und sind daher mit den Anforderungen an eine souveräne Teamleitung vertraut. Im Arbeitsumfeld einer Internatsschule stellt eine regelmäßige Wochenend- und Feiertagsarbeit für Sie kein Problem dar.

Darüber hinaus sind in Ihrer täglichen Arbeit folgende Charakteristika für Sie selbstverständlich:

  • Teamfähigkeit sowie eine von Respekt und Souveränität geprägte Zusammenarbeit und ein freundlicher Umgang mit Schüler*innen, Schulleitung, Internatsleitung, dem Lehrer-, Pädagogen- und Betreuerteam sowie Eltern und Gästen
  • Engagement, Flexibilität, Kreativität und Einfühlungsvermögen

Was wir Ihnen bieten:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit leistungsgerechter Bezahlung und langfristiger beruflicher Perspektive
  • ein attraktives Paket zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Regelarbeitszeit mit 40 Stunden pro Woche sowie 30 Tage Urlaub
  • kurze Entscheidungswege
  • ein attraktives Paket zur betrieblichen Altersvorsorge
  • JobRad
  • Mitarbeiterevents

Sollten Sie für diese Stelle einen Wohnortwechsel in Erwägung ziehen, können wir Ihnen für die Übergangszeit eine Unterbringung anbieten und freuen uns, Sie mit Hilfe unserer Kontakte bei der Suche nach einem neuen Zuhause aktiv zu unterstützen.

Hat Sie dieses Angebot überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins und Gehaltswunsches.
Bevorzugt senden Sie Ihre Unterlagen als pdf-Datei an bewerbung@humboldt-institut.org.
Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Margit Höß.

Wir suchen Persönlichkeiten, die mit ihrem Können, ihren Kenntnissen und ihrem Engagement aktiv dazu beitragen, die Zukunft unseres Internats in Lindenberg mit uns gemeinsam zu gestalten.

Für unser Institut in Lindenberg suchen wir DaF-Lehrkräfte (m/w/d) in einem festen, unbefristeten Anstellungsverhältnis.

Unser Internat in Lindenberg mit einer Kapazität von 200 Betten beherbergt sowohl internationale Jugendliche (13-17 Jahre), die in unserer Internatsschule die deutsche Sprache erlernen, als auch Schüler*innen, die ihre sprachliche Ausbildung abgeschlossen haben und das Gymnasium in Lindenberg besuchen.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Muttersprache Deutsch
  • Studium in Deutsch als Fremdsprache, Deutsch oder Fremdsprachen
  • gute methodisch-didaktische Kenntnisse im Bereich DaF
  • Freude am Umgang mit jungen Menschen aus aller Welt
  • Unterrichtserfahrungen in der Zielgruppe
  • Fähigkeit, nach Vorgabe von Lernzielen selbstständig einen effizienten Unterricht zu gestalten
  • offenes, selbstbewusstes Auftreten
  • Fähigkeit, Schüler*innen zu motivieren
  • Bereitschaft, Verantwortung für den Lernerfolg der Schüler*innen innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers zu übernehmen

Was wir Ihnen bieten:

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit langfristiger beruflicher Perspektive
  • gemischtnationale Lernergruppen (Kleingruppen mit durchschnittlich 10 Teilnehmern) und Einzeltrainings
  • ein Lehrdeputat von 30 Unterrichtseinheiten pro Woche
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • ein wettbewerbsfähiges Gehalt
  • ein attraktives Paket zur betrieblichen Altersvorsorge
  • JobRad
  • ein dynamisches Team in einem wertschätzenden Umfeld
  • regelmäßige Weiterbildungsangebote
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Hat Sie dieses Angebot überzeugt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins und Gehaltswunsches.
Bevorzugt senden Sie Ihre Unterlagen als pdf-Datei an bewerbung@humboldt-institut.org.
Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Margit Höß.

Wir haben an unserem Institut ständig Bedarf an engagierten und kompetenten freiberuflichen Lehrkräften für das Fach Deutsch als Fremdsprache.

Die Einsatzorte sind dabei über ganz Deutschland verteilt, die Lehrdeputate auf Honorarbasis umfassen im Allgemeinen zwischen 25 und 30 Wochenstunden. Wir suchen Lehrkräfte für unsere 4 Ganzjahreszentren in Lindenberg, Bad Schussenried, Berlin und Konstanz. Die Unterkunft wird in der Regel kostenfrei im Internat zur Verfügung gestellt. Verpflegung ist im Internat möglich.

Wenn Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Muttersprache Deutsch
  • Studium in Deutsch als Fremdsprache, Deutsch oder Fremdsprachen
  • Fähigkeit, nach Vorgabe von Lernzielen selbstständig einen effizienten Unterricht zu gestalten
  • offenes, selbstbewusstes Auftreten
  • Bereitschaft, auf Menschen zuzugehen
  • Fähigkeit, Schüler zu motivieren
  • Bereitschaft, Verantwortung für den Lernerfolg der Schüler zu übernehmen

… und außerdem Freude am Umgang mit Menschen aus allen Ländern dieser Erde, aus allen Berufsfeldern und allen Altersstufen haben und Sie mit Überzeugung und Engagement Menschen in der deutschen Sprache unterrichten, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Bevorzugt senden Sie Ihre Unterlagen als pdf-Datei an bewerbungdaf@humboldt-institut.org. Ihr Ansprechpartner ist Herr Zsolt Toth (Päd. Leiter DaF).

Wir haben an unserem Institut ständig Bedarf an engagierten freiberuflichen Freizeitbetreuern, mit einem besonderen Fokus auf unserem Sommerkursprogramm.

Wir führen ganzjährig (Lindenberg, Konstanz, Bad Schussenried) und an 14 verschiedenen Sommerkursorten in ganz Deutschland Intensivkurse für Deutsch als Fremdsprache mit unterschiedlichen Zielgruppen – Kinder (ab 8 Jahren), Jugendliche (ab 14 Jahren), Erwachsene (ab 18 Jahren) – durch. Für unser Kursprogramm suchen wir Freizeitbetreuer mit dem folgenden Aufgabengebiet:

  • Betreuung internationaler Kinder und Jugendlicher, die in unserem Institut die deutsche Sprache erlernen (25-30 Wochenstunden Unterricht); auch in der Freizeit sollte daher möglichst viel Deutsch gesprochen werden!
  • verantwortliche Planung, Organisation und Durchführung des Freizeitprogramms (z.B. Sport, Spiel, Basteln, Ausflüge, …)
  • Beaufsichtigung der Schüler außerhalb des Unterrichts, insbesondere während der Essens- und Bettruhezeiten
  • Transfer ankommender und abreisender Schüler vom bzw. zum Bahnhof oder Flughafen

WICHTIG!
Sie müssen in der Lage und willens sein, einen VW-Transporter zu fahren (9-Sitzer, normaler Führerschein)

Anforderungsprofil

  • Erfahrung in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen wünschenswert
  • Spaß an der Arbeit, Organisationstalent, Belastbarkeit, Flexibilität und Kreativität sind wichtige Voraussetzungen für die Tätigkeit
  • Bereitschaft, sich in ein Team zu integrieren, wird vorausgesetzt

Wir bieten Ihnen

  • eine freiberufliche Tätigkeit auf Honorarbasis + einen Fahrtkostenzuschuss
  • kostenlose Unterbringung am jeweiligen Kursort
  • kostenlose Verpflegung (Vollpension)
  • eine flexible Einsatzdauer (1 bis 8 Wochen)

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, inklusive polizeilichem Führungszeugnis.
Bevorzugt senden Sie Ihre Unterlagen als pdf-Datei an bewerbungpaed@humboldt-institut.org. Ihr Ansprechpartner ist Herr Daniel Wenz (Stellv. Päd. Leiter Freizeit und Erziehung).

Handwerk

In diesem Bereich haben wir momentan keine freie Stelle zu besetzen. Gerne können Sie uns aber eine Initiativbewerbung zukommen lassen.

Hotellerie

Für unseren Standort in Berlin-Mitte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen dynamischen, verlässlichen und selbstständigen Koch (m/w/d), der Freude daran hat, einem internationalen Publikum mit einer gehobenen Küche den Aufenthalt in unserem Kurszentrum schmackhaft zu machen.

Über uns
Das Humboldt-Institut e.V. ist seit vier Jahrzehnten eine der führenden Sprachschulen für Deutsch als Fremdsprache. In 17 Standorten bundesweit werden intensive Deutschkurse für Teilnehmer jeden Alters angeboten. Unser Haus in Berlin-Mitte mit einer Kapazität von 90 Betten beherbergt ausländische Studenten, die an unserem Institut die deutsche Sprache erlernen.

Anforderungsprofil
Ihre Ausbildung zum Koch (m/w/d) haben Sie erfolgreich abgeschlossen und bereits Berufserfahrung gesammelt. Sie waren bereits in Großküchen tätig, kennen die Arbeitsabläufe in der Speisenproduktion, sind sicher im Umgang mit technischen Küchengeräten und mit den gängigen Hygienestandards bestens vertraut. Sie sind flexibel und auch das Arbeiten an Wochenenden stellt für Sie kein Problem dar.

Aufgaben

  • Kochen einer abwechslungsreichen und zielgruppengerechten Verpflegung (Frühstück, Mittag- und Abendessen in Buffetform)
  • Berücksichtigung der Wünsche eines internationalen Publikums
  • täglich frische Zubereitung der Speisen ohne die Verwendung von Fertigprodukten

Die folgenden Charakteristika sind für Sie in Ihrer täglichen Arbeit selbstverständlich:

  • Dynamik und Engagement
  • Teamfähigkeit im täglichen Umgang sowohl in als auch außerhalb der Küche
  • Zuverlässigkeit

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Margit Höß
E-Mail Bewerbung (als pfd-datei) an: bewerbung@humboldt-institut.org

Bewerbungsunterlagen per Post:

Humboldt-Institut e.V.
z. Hd. Frau Margit Höß
Schloss Ratzenried
88260 Argenbühl

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Unser Reinigungsteam in Berlin-Mitte braucht Verstärkung. Daher suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit und zunächst befristet bis 31.12.2021, eine Hauswirtschaftskraft/Reinigungskraft.

Über uns
Das Humboldt-Institut e.V. ist seit über vier Jahrzehnten eine der führenden Sprachschulen für Deutsch als Fremdsprache. An aktuell 16 Standorten werden intensive Deutschkurse für Teilnehmer jeden Alters angeboten. Unser Haus in Berlin-Mitte mit einer Kapazität von 90 Betten beherbergt internationale Studenten, die an unserem Institut die deutsche Sprache erlernen.

Anforderungsprofil
Sie arbeiten gewissenhaft, selbstständig und sind teamorientiert. Gründlichkeit, Sauberkeit und ein freundlicher Umgang mit Kunden, Gästen und Mitarbeitern sind für Sie selbstverständlich. Sie sind flexibel und auch das Arbeiten an Wochenenden stellt für Sie kein Problem dar.

Aufgaben

  • Reinigung der Gästezimmer
  • Reinigung der öffentlichen Bereiche

Wir bieten Ihnen ein interessantes Beschäftigungsverhältnis mit leistungsgerechter Bezahlung.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Margit Höß
E-Mail Bewerbung (als pfd-datei) an: bewerbung@humboldt-institut.org

Bewerbungsunterlagen per Post:

Humboldt-Institut e.V.
z. Hd. Frau Margit Höß
Schloss Ratzenried
88260 Argenbühl

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Verwaltung & Organisation

Für die An- und Abreisen unserer Schülerinnen und Schüler (zwischen 10 und 17 Jahren) zu Bahnhöfen und speziell zu den Flughäfen nach München und Zürich sowie vereinzelt nach Memmingen und Friedrichshafen, suchen wir verantwortungsbewusste und zuverlässige Transferfahrer auf Basis einer kurzfristigen Beschäftigung.

Da die An- und Abreisen vorwiegend am Samstag und Sonntag stattfinden, sollten Sie am Wochenende verfügbar sein.

Sie sollten zudem im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sein, über ausreichend Fahrpraxis verfügen und in der Lage sein, einen VW-Bus zu führen.

Da wir unseren Schülerinnen und Schülern Hilfestellung bzw. Unterstützung an den Flughäfen / Bahnhöfen (z. B. Check-In) bieten, sollten Sie sich auf einem Flughafen bzw. Bahnhof zurechtfinden.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Freude am Umgang mit jungen Menschen aus aller Welt haben, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Bevorzugt senden Sie Ihre Unterlagen als pdf-Datei an bewerbung@humboldt-institut.org. Ihre Ansprechpartnerin ist Margit Höß.

Bewerbungsunterlagen per Post:

Humboldt-Institut e.V.
z. Hd. Frau Margit Höß
Schloss Ratzenried
88260 Argenbühl

IT

In diesem Bereich haben wir momentan keine freie Stelle zu besetzen. Gerne können Sie uns aber eine Initiativbewerbung zukommen lassen.

Ihr Ansprechpartner

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an das

Humboldt-Institut e. V.
z. Hd. Frau Margit Höß
Schloss Ratzenried
88260 Argenbühl

oder per E-Mail an bewerbung@humboldt-institut.org

bzw. bezogen auf die Ausschreibung für freiberufliche Lehrkräfte an Herrn Zsolt Toth: bewerbungdaf@humboldt-institut.org

bzw. bezogen auf die Ausschreibung für freiberufliche Freizeitbetreuer an Herrn Daniel Wenz: bewerbungpaed@humboldt-institut.org

Bitte fassen Sie alle Unterlagen zu einem PDF zusammen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!