Aktuelle Informationen zum Coronavirus15. März 2020

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 26. Mai 2020, 9:45 MEZ

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, Sie alle über die aktuelle Situation in Bezug auf das Coronavirus auf dem Laufenden zu halten. Deshalb informieren wir uns regelmäßig über das Bundesministerium für Gesundheit ebenso wie über das Robert-Koch-Institut, und besprechen uns mit lokalen Behörden, um unsere Verfahren bei Bedarf entsprechend anpassen zu können. Beide Institutionen veröffentlichen täglich aktualisierte und zuverlässige Informationen zur aktuellen Coronavirus-Situation in Deutschland auf den oben verlinkten Internetseiten.

Aktuelle Situation in den Kursorten des Humboldt-Instituts

Unsere Schulen in Bad Schussenried, Lindenberg, Berlin und Konstanz sind bis auf weiteres geschlossen. Der Internatsbetrieb wird mit Einschränkungen, die dem Schutz der Gemeinschaft dienen, weitergeführt. Die Schüler erhalten weiterhin Unterkunft und Verpflegung. Nachfolgend finden Sie Details zu jedem unserer Kursorten.

Bad Schussenried

Der Internatsbetrieb findet für alle Schüler, die bereits vor Ort sind, mit Einschränkungen weiter statt. Die Schüler erhalten weiterhin Unterkunft und Verpflegung im Internat und nehmen am Freizeitprogramm auf dem Campus teil. Es gibt keine Ausflüge und Aktivitäten außerhalb des Campus. Die Schüler wurden in sogenannte Familiengruppen aufgeteilt und haben während des Unterrichts, der Mahlzeiten und der Freizeit nur mit Schülern aus ihrer eigenen Familiengruppe Kontakt. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme tragen alle Schüler und Mitarbeiter verpflichtend einen Mundschutz. Seit Montag, dem 18. Mai, gilt die Maskenpflicht für Schüler nur noch in den öffentlichen Bereichen des Gebäudes bzw. in Räumen, die zeitlich versetzt von den verschiedenen Familienverbänden genutzt werden. Keine Maskenpflicht gilt im eigenen Zimmer, im Klassenzimmer und im Familienfreizeitraum. Ebenfalls dürfen die institutseigenen Grünanlagen im Familienverband unter hygienischen Auflagen genutzt werden. Ab Montag, dem 25. Mai, sind wieder Stadtgänge in Gruppen von 4 Schülern + 1 Betreuer aus demselben Familienverband möglich. Aufgrund der Anordnungen des Bundeslandes können die Schüler nicht besucht werden.

Neuanmeldungen werden ab sofort wieder angenommen. Für Schüler, die vor dem 28. Juni anreisen, gilt eine zweiwöchige Quarantäne. Details erhalten Sie auf Anfrage. Alle Schüler mit einer geplanten Anreise bis zum 28. Juni werden von unserem Buchungsbüro kontaktiert.

Lindenberg

Der Internatsbetrieb in Lindenberg findet für alle Schüler, die bereits vor Ort sind, mit Einschränkungen weiter statt. Die Schüler erhalten weiterhin Unterkunft und Verpflegung im Internat und nehmen am Freizeitprogramm auf dem Campus teil. Es gibt keine Ausflüge und Aktivitäten außerhalb des Campus. Die Schüler wurden in sogenannte Familiengruppen aufgeteilt und haben während des Unterrichts, der Mahlzeiten und der Freizeit nur mit Schülern aus ihrer eigenen Familiengruppe Kontakt. Aufgrund der Anordnungen des Bundeslandes können die Schüler nicht besucht werden.

Neuanmeldungen werden ab sofort wieder angenommen. Für neu anreisende Schüler gilt eine zweiwöchige Quarantäne. Details erhalten Sie auf Anfrage. Alle Schüler mit einer geplanten Anreise bis zum 28. Juni werden von unserem Buchungsbüro kontaktiert.

Berlin-Mitte

Alle Deutschkurse (Intensivkurse, Abendkurse, Samstagskurse) werden bis auf weiteres als Onlinekurse weitergeführt. Die Online-Deutschkurse können ab sofort über unsere Internetseite gebucht werden. Weitere Informationen zu den Onlinekursen.
 
Neuanmeldungen werden für jeden Termin ab dem 28. Juni 2020 angenommen.

Die für den 19.06.2020 geplanten telc-Prüfungen werden wie folgt verschoben:
telc B2 – Freitag, 19.06.20
telc B1 – Montag, 22.06.20
telc C1 Hochschule – Dienstag, 23.06.20

Konstanz

Die Schule in Konstanz ist bis auf weiteres geschlossen. Alle Intensivkurse werden bis auf weiteres als Onlinekurse weitergeführt. Die Online-Deutschkurse können ab sofort über unsere Internetseite gebucht werden. Weitere Informationen zu den Onlinekursen. Aufgrund der Beschränkungen durch das Bundesland Baden-Württemberg können 2020 in Konstanz keine telc- und TestDaF-Prüfungen mehr stattfinden.

Online-Sommerkurse 2020

Das Humboldt-Institut bietet spezielle Online-Sommerkurse für Schüler an, die diesen Sommer nicht nach Deutschland reisen können. Diese Kurse umfassen 10 Unterrichtstunden pro Woche und werden für Jugendliche in zwei verschiedenen Altersgruppen (13-15 und 15-17 Jahre) sowie für Erwachsene (18+) angeboten. Die Kurse werden von Montag bis Freitag unterrichtet. Die Schüler können zwischen zwei Vormittagsschienen (9:00 – 10:30 Uhr oder 11:00 – 12:30 Uhr MEZ) und einer Nachmittagsschiene (16:00 – 17:30 Uhr MEZ) wählen. Die Mindestbuchung beträgt zwei Wochen und die Kurse können für 2 oder 4 Wochen gebucht werden. Die Gebühr beträgt 115, – € / Woche. Kurse können ab dem 6. Juli gebucht werden. Die Buchungsfrist beträgt zwei Wochen vor Kursbeginn.
Weitere Informationen zu den Online-Sommerkursen finden Sie auf unserer Übersichtsseite für die  Online-Deutschkurse.

Sommerkurse 2020 / Deutschkurse 2020

Derzeit sind Sommerkurse bzw. ganzjährig Deutschkurse in folgenden Kursorten geplant:

Deutschkurse für Jugendliche
Bad Schussenried*
München
Lindenberg* (nur für Schüler mit einer Mindestkursdauer von 3 Monaten)

Deutschkurse für Kinder
Bad Schussenried*

Deutschkurse für Erwachsene
Berlin-Mitte

Die oben aufgeführten Kurse werden wie geplant stattfinden, aber dies hängt natürlich von weiteren Entscheidungen der Regierungen ab und vor allem davon, ob die Grenzen wieder geöffnet und die Visaverfahren in den Botschaften wieder aufgenommen werden. Das Humboldt-Institut wird in jedem Fall alle notwendigen Maßnahmen im Einklang mit deutschem Recht ergreifen, um den Schülern jederzeit ein sicheres Lern- und Lebensumfeld zu bieten.

Leider können nicht alle Kurse stattfinden und die folgenden Sommerkurse wurden für 2020 endgültig abgesagt: Schmallenberg, Kempten, Meersburg, Berlin-Teenager, Köln, Düsseldorf, Wien, Bad Dürkheim, Berlin-Lehnin, Reimlingen, Schloss Heessen, Schloss Wittgenstein. Die ganzjährigen Deutschkurse für Erwachsene in Konstanz sind derzeit ausgesetzt und werden durch Online-Kurse ersetzt.

Alle von diesen Stornierungen betroffenen Schüler werden innerhalb der folgenden Wochen direkt von unserem Buchungsbüro kontaktiert. Bitte warten Sie, bis Sie kontaktiert werden, da wir nur über eine begrenzte Kapazität verfügen und nur eine bestimmte Anzahl von Buchungen gleichzeitig bearbeiten können. Vielen Dank!

Gegenwärtige und zukünftige Buchungen

Die besondere Situation erfordert auch von unserer Seite eine gewisse Flexibilität hinsichtlich unserer offiziellen Stornierungsbedingungen, die ursprünglich für den Normalzustand konzipiert wurden. Bis auf weiteres gelten unsere regulären AGB.

Alle Schüler, die sich für Kurse im Zeitraum bis 27. Juni angemeldet haben, werden von unserem Buchungsbüro proaktiv kontaktiert und können ihren Kurs kostenfrei bis einschließlich Ende 2021 verschieben. Wir werden jedoch unser Bestes tun, um bei Bedarf individuelle Lösungen für jeden Fall zu finden. Schüler oder Eltern, die ihren Kurs über eine Agentur gebucht haben, sollten sich bitte zuerst an ihre Agentur wenden. Danke!

* Für Anreisen vor dem 28.6. gilt in Bad Schussenried eine zweiwöchige Quarantäne für neu anreisende Schüler. Ab dem 28.6. ist dies nicht mehr nötig. In Lindenberg gilt diese Quarantäneregelung ohne zeitliche Einschränkung.

Maßnahmen am Humboldt-Institut

Während wir alle unsere Ruhe bewahren und versuchen sollten, nicht in Panik zu geraten, wurden bestimmte Maßnahmen umgesetzt, um die Sicherheit unserer Schüler und Mitarbeiter vor Ort zu gewährleisten, z. B.:

  • Ausflüge sowie der Stadtgang wurden für Kinder und Jugendliche bis auf weiteres abgesagt. Alle Freizeitaktivitäten finden auf dem Campus statt.
  • Bereitstellung von Handdesinfektionsmitteln vor dem Speisesaal.
  • An mehreren Stellen des Gebäudes werden Schilder angebracht, die die Schüler daran erinnern, sich regelmäßig die Hände zu waschen, und erklären, wie dies richtig gemacht wird.
  • Sofortige Quarantäne und Konsultation eines Arztes, falls ein Schüler auch leichte Symptome zeigt
  • Die Schüler vor Ort werden regelmäßig über die aktuelle Situation informiert und betreut

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail (info@humboldt-institut.org) oder Telefon (+49 7522 988-0) an uns. Aufgrund der hohen Anzahl von Anfragen können die Bearbeitungszeiten länger sein. Wir bemühen uns, Ihnen so schnell wie möglich zu antworten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wir wünschen allen unseren Freunden in Deutschland und auf der ganzen Welt viel Gesundheit und möchten uns bei allen für ihre Unterstützung in dieser Zeit bedanken!

Diese Seite wird aktualisiert, sobald weitere Neuigkeiten vorliegen.

Lennart Güthling
Geschäftsführer