Form error

Schulbesuch in Deutschland

Jugendliche mit ihrem Abschlusszeugnis
Schulhof des Gymnasiums Lindenberg


Die Idee

Ein Schulbesuch und ein längerer Auslandsaufenthalt fördern die Entwicklung junger Menschen und sichern eine erfolgreiche Zukunft auf dem immer internationaler werdenden Arbeitsmarkt. Eine deutsche Schulbildung ist eine interessante Zusatzqualifikation. Mit unserem Programm „Schulbesuch in Deutschland“ ermöglichen wir leistungsbereiten Schülern zwischen 10 und 17 Jahren die Teilnahme am regulären Unterricht in deutschen Internatsschulen. Mit deutschen Klassenkameraden vertiefen die Schüler ihre Sprachkenntnisse und qualifizieren sich mit dem erfolgreich abgelegten Abitur für den Universitätsbesuch in Deutschland.


Voraussetzungen

Grundlage für den Besuch einer deutschen Schule ist für alle ausländischen Kandidaten, dass sie nicht nur über gute schulische Leistungen, sondern auch über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen. Daher besuchen unsere Teilnehmer zuerst einen intensiven Deutschkurs in unserem Institut in Bad Schussenried oder in Lindenberg. Nach Abschluss der Stufe B2 werden die Schüler dann auf einem Internatsgymnasium in eine ihrem Alter und ihrem Leistungsstand entsprechende Klasse integriert.


Sprachliche Vorbereitung in Bad Schussenried

und in Lindenberg

In Bad Schussenried und in Lindenberg bieten wir die idealen Voraussetzungen dafür, dass sich unsere Schüler wohl fühlen und sich an ein Leben in Deutschland gewöhnen. Durch hochqualifizierten Unterricht in sehr kleinen Klassen erlernen die Schüler in kurzer Zeit nicht nur die deutsche Sprache, sie werden auch außerhalb des Unterrichts optimal gefördert und lernen das Leben in der Internatsgemeinschaft kennen.

Zeitlicher Ablauf

Je nach Vorkenntnissen benötigen die Schüler etwa zwei bis sechs Monate, um die erforderlichen Deutschkenntnisse (Abschluss der Humboldt-Niveaustufe B2) zu erlangen. Im Anschluss hieran bieten wir einen fünfwöchigen fachspezifischen Schulvorbereitungskurs an:

Kurssystem Bad Schussenried/Lindenberg

Nach Beendigung ihres Sprachkursprogramms wechseln die ausländischen Schüler auf eine deutsche Internatsschule und verbringen dort wahlweise den Rest des Schuljahres oder bleiben sogar bis zum Abitur. Das Humboldt-Institut kooperiert deutschlandweit mit renommierten Internatsgymnasien und ist bei der Suche nach der idealen Schule gerne behilflich.

Vermittlung und Empfehlung

Das Humboldt-Institut kooperiert mit zahlreichen namhaften Internaten in Deutschland, die meist eine sehr individuelle Ausrichtung im Hinblick auf Erziehung, Schule und Gemeinschaft haben. Gerne sind wir bereit, eine passende Internatsschule für Ihr Kind zu finden. Nach einer Vorauswahl verschiedener Schulen haben die Interessenten bei einem Vorstellungsgespräch oder auch einigen Probetagen im Internat die Möglichkeit, sich ein genaues Bild von der Schule und dem Internatsleben zu machen, bevor sie eine endgültige Entscheidung treffen.


Partnerschulen

Informationen über unsere Partnerschulen sowie einen kompletten Überblick über unser Programm "Schulbesuch in Deutschland" erhalten Sie in der Broschüre "Boarding Schools in Germany" (nur in englischer Sprache).



Gerne können Sie die Broschüre bei Bedarf auch kostenfrei .

Unsere Schulen, die diese Kursart anbieten